Westfalen

Nordrhein-Westfalen war Austragungsort mehrerer Spiele bei den Fußballweltmeisterschaften 1974 und 2006 und Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011. 1974 wurden die Spiele im Rheinstadion in Düsseldorf, im Parkstadion in Gelsenkirchen und im Westfalenstadion in Dortmund ausgetragen, 2006 im RheinEnergieStadion in Köln, in der Arena AufSchalke in Gelsenkichen und im Westfalenstadion in Dortmund. Der Borussia-Park in Mönchengladbach, die BayArena in Leverkusen und das Ruhrstadion in Bochum richteten Spiele für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 aus. Luftaufnahme des Kraftwerks Westfalen, Deutschland. Bild mit freundlicher Genehmigung von RWE Power. RWE Power, Deutschlands größter Stromproduzent, investiert rund 2,4 Mrd. EUR (3 Mrd. USD) in den Ausbau des Kraftwerks Westfalen durch den Bau von zwei neuen Anlagen (D und E) mit einer Leistung von jeweils 800 MW. Diese Einheiten gelten als die modernste ihrer Art in der Welt. Westfalen (/w-stéfe-li/; Deutsch: Westfalen [v-s-fa-lén]; Westfalen ist eine Region im Nordwesten Deutschlands und einer der drei historischen Teile des Landes Nordrhein-Westfalen. Es hat eine Fläche von 20.210 km2 und 7,9 Millionen Einwohner. Kühltürme im Wärmekraftwerk Westfalen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von RWE Power. Das Kraftwerk Westfalen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Hamm erzeugt seit 1963 Strom. Bild mit freundlicher Genehmigung von Tim Reckmann. Die Flagge von Nordrhein-Westfalen ist grün-weiß-rot mit den kombinierten Wappen des Rheinlandes (weiße Linie vor grünem Hintergrund, symbolisieren den Rhein), Westfalen (das weiße Pferd) und Lippe (die rote Rose). RWE Power baut das Kraftwerk Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Gemeinschaftskraftwerk Steinkohle, einer Gruppe von 23 Stadtwerken aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz, aus. Alle 17 Landkreise und neun eigenständige Städte in Westfalen und Lippes einzigem Kreis sind Mitglieder des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. [8] Westfalen, das historische Gebiet Nordwestdeutschlands, das einen großen Teil des heutigen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen umfasst.